METZELER News
Der METZELER RACETEC™ RR SLICK ist der Abräumer bei den „1.000 Kilometern von Hockenheim“
04.04.2016 00:00:00
Erfolg auf ganzer Linie: Der METZELER RACETEC™ RR SLICK ist der Abräumer bei den „1.000 Kilometern von Hockenheim“

Kaum ist er auf dem Markt, schon zeigt der brandneue RACETEC™ RR SLICK, was in ihm steckt: Beim höchst anspruchsvollen Traditionsrennen „1.000 Kilometer von Hockenheim“ wurden mit dem neuen Rennreifen von METZELER am vergangenen Ostersamstag drei von vier möglichen Klassensiegen eingefahren. Außerdem stehen die schnellste Runde im gesamten Wettbewerb und Platz 1 und 3 in der Gesamtwertung auf der Erfolgsliste des neuen Reifens.

München, 31. März 2016 – Jedes Jahr fiebern zahlreiche Hobby-Racer einer der traditionsreichsten nationalen Rennveranstaltungen entgegen: Die „1000 Kilometer von Hockenheim“ belohnen ambitionierte Racer nicht nur mit dem einmaligen Feeling eines echten Langstrecken-Events, sondern fordern gleichermaßen höchsten Einsatz und Top-Performance bei Mensch und Material.

Am 26. März 2016 war es soweit: Über 50 Teams aus ganz Deutschland gingen in insgesamt vier Klassen bei den „1.000 Kilometern“ an den Start und markierten damit auch den Auftakt zum Deutschen Langstrecken Cup 2016. Bereits nach wenigen Runden zeichnete sich ab, dass die Teams, die mit den brandneuen RACETEC™ RR SLICK von METZELER an den Start gegangen waren, bei der Vergabe der Podiumsplätze ein gewichtiges Wörtchen mitreden würden. Im kühlen Wetter beim morgendlichen Start des Rennens als auch zum Finale am warmen Nachmittag galt: Die konstant hohe Performance des neuen Reifens gab den Ausschlag beim Fight um die Top-Platzierungen im Motodrom. Mit dem speziell für Wettbewerbe im professionellen und Amateursektor entwickelten neuen Mitglied der METZELER „RR“-Familie wurden mit der Mischung K1 vorne und hinten in den Kategorien 1, 3 und 4 drei von vier möglichen Klassensiegen eingefahren. Die Bandbreite der Siegerbikes in den drei Klassen – BMW S 1000 RR, Yamaha YZF-R6 und Kawasaki ZX-10R – bestätigt zudem das breite Einsatzspektrum und die enorm hohe Anpassungsfähigkeit des METZELER Pneus an verschiedene Motorradtypen und Setups.

Das Team MCA Racing/MSC Kaltenholzhausen erzielte nicht nur den ersten Platz in der Königsklasse „Moto 1000“, sondern fuhr mit dem RACETEC™ RR SLICK auch den ersten Platz der Gesamtwertungein. Darüber hinaus gelang Lucy Glöckner aus dem Siegerteam mit 1:45.532 auch die schnellste Runde des gesamten Rennens. „Bei der ersten wichtigen Standortbestimmung der neuen Saison ist das ein rundum toller Einstand für unseren neuen Rennstreckenslick“, erklärte Björn Lohmann, Vertriebsleiter Racing bei METZELER. „We race what we sell and sell what we race‘ ist eben für uns nicht nur ein Spruch, sondern eine Philosophie, deren Umsetzung dazu führt, dass mit unseren für jedermann erhältlichen Produkten auf der Rundstrecke und im Road-Racing bestmögliche Ergebnisse erzielt werden.“

Diese Seite drucken Drucken   Seitenanfang Zum Seitenanfang
1000PS Motorrad-Websites

Ok